Gib hier deine Überschrift ein

Die erste gemeinsame Wohnung: Gute Tipps fürs Zusammenziehen

Es ist ein großer Meilenstein im Leben und der nächste Schritt in eurer Beziehung: die erste gemeinsame Wohnung. Endlich nicht mehr nach dem Kino allein nach Hause gehen und die ersten Momente des Tages mit dem Lieblingsmenschen verbringen. Euch steht eine aufregende Zeit bevor. Doch damit die Euphorie nicht plötzlich in Enttäuschung endet, haben wir wichtige Tipps für dich gesammelt, mit denen das Zusammenleben gelingen wird und dir die Schmetterlinge im Bauch erhalten bleiben.

Erste gemeinsame Wohnung Photo by Canva.com

Das sollten Paare beim Zusammenziehen beachten

Du malst es dir in den schönsten Farben aus: In der Wohnung liegt die erotische Parfumnote deines Schatzes in der Luft, gemeinsame Kochabende am Herd und natürlich ganz viel Romantik und Leidenschaft in der Nacht. Mit der ersten gemeinsamen Wohnung verändert sich vieles in der Beziehung. Das Zusammenleben kann mit viel Herzklopfen verbunden sein, bietet aber auch Konfliktpotenzial. Daher solltet ihr bereits im Vorfeld wichtige Themen besprechen, bevor ihr euch endgültig für die erste gemeinsame Wohnung entscheidet. Am besten nehmt ihr euch im Vorfeld die Zeit, eine Liste mit allen Themen zu erstellen, die für die erste gemeinsame Wohnung geklärt sein sollten. Mit Freund zusammenziehen: Was beachten? Als Hilfestellung findest du im Folgenden ein paar Anhaltspunkte.

  1. Wie möchtet ihr euch einrichten? Vielleicht habt ihr vorher schon allein gewohnt und besitzt bereits Hausrat oder ihr müsst euch komplett neu einrichten. So oder so: Geschmäcker sind verschieden und die Einrichtung der ersten gemeinsamen Wohnung kann schnell zu Streitigkeiten führen. Jetzt heißt es: kompromissbereit sein. Wenn der zerschlissene Lieblingssessel aus der einen Wohnung mitkommen darf, dann darf das Sideboard auch mit Blumendekor und kitschigem Kleinkram bestückt werden.
  2. Welche Regeln gelten für die Haushaltsführung? Oft begegnen sich in der Partnerschaft zwei Charaktere: Während der eine die Ordnung liebt, fühlt sich der andere im kreativen Chaos wohl. Stellt am besten konkrete Regeln auf, wer welche Aufgaben im Haushalt übernimmt.
  3. Wie viel Distanz und wie viel Nähe braucht ihr? Viele Paare begehen bei der ersten gemeinsamen Wohnung den Fehler, nicht klar zu sagen, wenn sie sich Ruhe wünschen vom Partner. Mal ein Buch allein lesen oder einen Film schauen, ohne dass der andere daneben sitzt: Das ist nicht gleich der Anfang vom Ende. Seid ehrlich zueinander und gebt euch den Raum, dass auch mal jeder für sich selbst durchatmet.

Ab wann zusammenziehen: Bist du wirklich schon bereit dafür?

Mit der ersten gemeinsamen Wohnung ändert sich vieles in der Beziehung. Vielleicht kann jetzt die beste Freundin nicht mehr spontan zum Filmabend vorbeikommen und die Kumpels nicht mehr nach einer durchtanzten Disco-Nacht bei dir vor der Tür stehen, um noch einen letzten Absacker zu trinken. Außerdem wirst du deinen Partner oder deine Partnerin in der ersten gemeinsamen Wohnung von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Sich ein Badezimmer zu teilen oder vor dem anderen die Fußnägel zu schneiden, nimmt plötzlich eine ganz neue Form der Intimität an. Daher solltest du dir unbedingt vorab die Frage stellen: Mit dem Partner zusammenziehen – bin ich wirklich bereut dafür?

Um dir ein wenig den Druck im Gedankenkarussell zu nehmen: Den perfekten Zeitpunkt für die erste gemeinsame Wohnung gibt es nicht. Generell solltest du die allererste Zeit der Verliebtheit abwarten, bevor das Thema erste gemeinsame Wohnung aufkommt. Unternehmt am besten vorher eine Reise, in der du zwei Wochen am Stück mit deinem Schatz zusammen bist. Das ist eine gute Probe für das spätere Zusammenleben. Ziehe außerdem niemals aus den falschen Gründen in die erste gemeinsame Wohnung. Dein Schatz setzt dich unter Druck? Dann ist das keine gute Voraussetzung dafür, dass er oder sie im Alltag deine Wünsche respektiert. Auch Geld zu sparen, ist kein guter Grund, mit dem Partner zusammenzuziehen. Such dir dann lieber eine WG und warte ab, bis du dich wirklich für die erste gemeinsame Wohnung bereit fühlst.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit 32 einzigartige Abenteuer- & Date-Ideen

Unser Buch beinhaltet 32 einzigartige Abenteuer & Date-Ideen, die Ihr nie wieder vergessen werdet!

Wer unterschreibt den Mietvertrag für die erste gemeinsame Wohnung?

Es ist die Gretchenfrage beim Zusammenziehen: Wer unterschreibt den Mietvertrag für die erste gemeinsame Wohnung? Wenn nicht ein Partner in die Wohnung des anderen mit einem bestehenden Mietvertrag zieht, dann muss diese Frage unbedingt geklärt werden. Oftmals fordern Vermieter zwei Sicherheiten und damit auch die Unterschrift beider Mieter. Aber auch dann, wenn dies nicht gefordert ist, sollten beide Partner auch Mieter der ersten gemeinsamen Wohnung sein. Allein die Möglichkeit, dass einer den anderen plötzlich auf die Straße setzen könnte, ist doch kein schöner Gedanke. Gemeinsame Wohnung – gemeinsame Verantwortung. Damit von vornherein kein Ungleichgewicht entsteht, solltet ihr die erste gemeinsame Wohnung auch mit einem gemeinsamen Mietvertrag besiegeln.

Erste gemeinsame Wohnung & Finanzen: Regelt vorher die Geldfrage

In der ersten gemeinsamen Wohnung fallen auch gemeinsame Kosten an. Das kann schnell zum Streitthema werden, wenn du vorher keine konkreten Regeln aufgestellt hast. Damit das liebe Geld nicht zum Beziehungskiller wird, solltet ihr vorher eine Liste erstellen, wie viel Geld ihr im Monat ausgeben müsst für die erste gemeinsame Wohnung. Kosten sollten in jedem Fall immer gerecht geteilt werden. Es hat sich bewährt, ein Gemeinschaftskonto anzulegen, das zusätzlich zu den eigenen Konten geführt ist. Im Folgenden findest du eine kleine Liste mit den anfallenden Kosten, die ihr gerecht untereinander aufteilen solltet. Wenn das gelingt, steht einer harmonischen Gemeinschaft in der ersten gemeinsamen Wohnung zumindest aus finanzieller Sicht nichts mehr im Weg.

  • Laufende Kosten für die Wohnung: Die erste gemeinsame Wohnung verursacht laufende Kosten. Neben der Monatsmiete kommen Gebühren für die GEZ, Pay TV (Netflix, Amazon Prime), Kabelgebühren, Stromkosten und Versicherungen dazu. Am besten schreibst du detailliert im Vorfeld auf, welche Kosten abgebucht werden. So entstehen keine bösen Überraschungen und ihr könnt im Voraus klären, wer welche Rechnung in der ersten gemeinsamen Wohnung übernimmt.
  • Kosten für die Essen & Verpflegung: Bevor Ihr in eure erste gemeinsame Wohnung zieht, stellt euch die Frage: Wer kauft ein und wie regelt ihr die Abrechnung für den Einkauf? Damit ihr nicht jede Woche mühselig die Kassenzettel durchgehen müsst, hat sich eine Haushaltskasse bewährt. Hier zahlt jeder monatlich einen festen Betrag ein, der dann für gemeinsame Ausgaben verwendet wird.
  • Über Gehaltsunterschiede offen sprechen: Offenheit gehört in einer Beziehung zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Dazu gehört es auch, unangenehme Themen anzusprechen. Was ist, wenn ein Partner mehr verdient als der andere? Um Einkommensunterschiede auszugleichen, könnt ihr die Miete und / oder die laufenden Kosten für die erste gemeinsame Wohnung vielleicht anteilig berechnen. Wichtig ist, dass diese Regelung für beide O. K. ist.

Schaffe Erinnerungen

Schaffe einzigartige Erinnerungen
zu zweit! Mit unseren 32 aufregenden
Date & Abenteuer Ideen.

Zusammenziehen Checkliste: Daran müsst ihr denken

Neben ganz viel Liebe gibt es in der ersten gemeinsamen Wohnung auch noch sehr viele organisatorische Dinge zu klären. Die nachfolgende Checkliste kann dir helfen, dabei nicht den Überblick zu verlieren.

  • Rechtzeitig die alten Mietverträge kündigen / Nachmieter suchen
  • Finanzplan aufstellen & Gemeinschaftskonto einrichten
  • Umzugsunternehmen beauftragen oder Freunde anfragen
  • Laufende Verträge (Internet, Strom etc.) ummelden
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Doppelte Dinge verkaufen / verschenken
  • Versicherungen abschließen (z. B. Hausratversicherung)
  • Umzugskartons organisieren
  • Sperrmüll für die alten Wohnungen beantragen
  • Schönheitsreparaturen vornehmen
  • Halteverbotszonen beantragen
  • Internet & Strom für die neue Wohnung anmelden

Die Einzugsparty: Glückwünsche zum Einzug in die erste gemeinsame Wohnung

Der Umzug in die erste gemeinsame Wohnung sollte natürlich gebührend gefeiert werden. Jetzt kannst du Familie und Freunde an deinem Glück teilhaben lassen und stolz das präsentieren, was ihr euch gemeinsam aufgebaut habt. Und mal ganz nebenbei ins Ohr geflüstert: Sollte noch etwas Wichtiges fehlen im Hausrat der ersten gemeinsamen Wohnung, dann ist jetzt die Gelegenheit, es auf die Wunschliste zu setzen. Damit nichts doppelt und dreifach ankommt und ihr mit 5 Teller- und Tassen Sets gesegnet werdet, versendet ihr am besten vorab ein paar charmante Einladungskarten mit einem dezenten Hinweis, was noch fehlt:

Unser größter Wunsch hat sich erfüllt: Wir ziehen in unsere erste gemeinsame Wohnung. Geschenk ist das für uns genug. Teller, Tassen, Blumenvasen: Wir haben alles, was wir brauchen. Wenn ihr uns zum Einzug trotzdem etwas Gutes tun wollt: Wir sparen noch auf eine Waschmaschine.

Die Einweihungsparty in der ersten gemeinsamen Wohnung ist etwas ganz Besonders. Damit ihr die Erinnerungen daran für immer festhalten könnt, solltet ihr kleine Sofortbildkameras in der Wohnung verteilen. Gäste können dann den ganzen Abend über Schnappschüsse aufnehmen und ihr erlebt eure Party im Anschluss noch einmal aus einer ganz neuen Perspektive.

Liebe, Sex & Romantik: So besteht eure Beziehung den Alltag

Es ist eine wunderschöne Vorstellung, jeden Tag zusammen einzuschlafen und am Morgen als Erstes in die strahlend blauen Augen des geliebten Menschen zu sehen. Diese Routine kann aber auch schnell zum Alltag werden. Du wünschst dir, dass deine Partnerschaft auch in der ersten gemeinsamen Wohnung spannend und aufregend bleibt und es immer wieder etwas Neues gibt, das ihr zusammen erleben könnt? Dann gibt es ein paar einfache Tipps, die gegen eine langweilige Routine im Beziehungsalltag helfen können:

  • Führt ein Smartphone-Verbot während bestimmter Tageszeiten ein.
  • Vereinbart feste Date Nights, in denen Freunde keinen Zutritt haben.
  • Überrasche deinen Schatz mit kleinen Gesten & Liebesbriefchen.
  • Nimm dir aber auch mal Zeit für dich.
  • Überrasche deinen Partner oder deine Partnerin mit spontanem Sex.

Mit unserem for couples Buch schaffst du außerdem ganz persönliche Abenteuer mitten im Alltag. Jedes Buch enthält 32 ganz besondere Überraschungen, die deine Liebe in der ersten gemeinsamen Wohnung frisch halten. Das Besondere: Die einzelnen Abenteuer verstecken sich jeweils hinter einem Rubbelfeld, das du gemeinsam mit deinem Schatz erst freirubbeln musst. Dann gibt es aber kein Zurück mehr. Freut euch auf spannende, kreative und neue Erlebnisse, die den Alltag eurer Partnerschaft in der ersten gemeinsamen Wohnung immer wieder aufs Neue beleben können.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit 32 einzigartige Abenteuer- & Date-Ideen

Unser Buch beinhaltet 32 einzigartige Abenteuer & Date-Ideen, die Ihr nie wieder vergessen werdet!

Cookies!

Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website sowie Marketing, Personalisierung und Analyse zu ermöglichen.