Gib hier deine Überschrift ein

Wie kann ich meine Ehe retten?

In guten wie in schlechten Zeiten“, hieß es im Standesamt und in der Kirche, als ihr euch das Ja-Wort gegeben habt. Da du auf dieser Seite gelandet bist, überwiegen in deiner Beziehung vermutlich gerade die schwierigen Zeiten. Während der ersten Jahre besteht meistens positive Spannung in der Partnerschaft. Ihr lernt euch kennen, entdeckt euch gegenseitig und beginnt euer Leben miteinander zu teilen. Irgendwann ist der Alltag eingezogen – die Schmetterlinge sind ausgeflogen. Grundsätzlich ist das kein Problem, denn auch ohne Kribbeln im Bauch kann das gemeinsame Leben wunderbar sein. Aber was, wenn mit der Zeit Eheprobleme aufkommen? Ständiger Streit, Meinungsverschiedenheiten und vielleicht sogar Unaufrichtigkeit – all das sind Begleiterscheinungen einer sich anbahnenden Ehekrise. Aber was nun? Könnt ihr eure Ehe retten? Wir haben uns für dich schlau gemacht und die besten Tipps zusammengefasst, die euch helfen können.

Photo by Canva.com

Trennen oder bleiben? Ehe retten oder einzelne Wege gehen?

Eines der häufigsten Probleme in der Ehe ist die Kommunikation. Wenn nicht ausreichend kommuniziert wird, kommen Missverständnisse auf. Der eine ärgert sich über den anderen, ohne dies zu äußern – und es entsteht ein großer Koffer mit Unzufriedenheit, der als schweres Gepäck über euch schwebt. Aber ist es schon zu spät, um die Ehe zu retten? Das hängt ganz von euch beiden ab. Was sagen eure Gefühle übereinander? Verbirgt sich zwischen Wut und Verzweiflung noch ein Fünkchen Liebe für den Partner? Dieses eine, ganz besondere Gefühl ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass ihr eure Ehe retten könnt.

Die Ehe retten – wovon hängt das gemeinsame Glück ab?

  • Liebe: Natürlich ist die gegenseitige Zuneigung die Basis für eine funktionierende Beziehung. Damit einhergehen Respekt, Anerkennung und Fürsorge. Wenn eure Liebe stark genug ist, stellt sie mithilfe von ein wenig Arbeit die Probleme in den Schatten.
  • Vertrauen: Das Vertrauen gegenüber dem Partner ist für einen harmonischen Alltag ziemlich wichtig. Manche Dinge können es schwächen – ein Seitensprung oder eine Affäre sind das beste Beispiel dafür. Wenn das Vertrauen einmal weg ist, wird es schwierig, es wieder herzustellen. Damit ihr eure Ehe retten könnt, ist dies aber eine Grundvoraussetzung.
  • Leben: Das gemeinsame Leben kann ebenfalls ein stichhaltiger Grund sein, die Ehe zu retten. Wenn ihr die gleichen Ziele habt und Hobbys, Leidenschaften und Co. miteinander teilt, schweißt das zusammen. Siehst du dich in der Zukunft jedoch im Hochhaus in Dubai und dein Partner möchte am liebsten auf dem elterlichen Bauernhof in Brandenburg leben, wirds schwierig.
  • Kinder: Gemeinsame Kinder sind ein triftiger Anreiz, der Ehe eine zweite Chance zu geben. Allerdings sollten sie nicht der einzige Grund sein!

Auf direktem Weg in die Ehekrise – was tun?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn jede Ehe ist anders und wird durch andere Probleme strapaziert. Zunächst einmal mache dir klar, welche Argumente es für dich gibt, die Ehe zu retten. Manchmal überwiegen jedoch die Aspekte dagegen. Natürlich solltest du keine voreiligen Schlüsse ziehen, sondern in aller Ruhe darüber nachdenken und vor allem: mit deinem Partner oder deiner Partnerin sprechen. Es gibt Probleme, die auf jeden Fall für eine Trennung sprechen. Dazu gehören unter anderem physische und psychische Gewalt oder eine toxische Partnerschaft. Falls ihr euch zwischen den normalen Streitigkeiten aber eigentlich einwandfrei versteht, habt ihr eine Chance. Du möchtest deine Ehe retten? Wir haben ein paar Tipps für dich.

Eine Ehe retten nach Vertrauensbruch – geht das?

Man lebt sich im Alltag auseinander. Der Stress bei der Arbeit, die Streitigkeiten zu Hause… Und dann kommt da ein anderer Mensch und verursacht Chaos in deinem Kopf und deinem Leben. Eine Affäre ist für viele der absolute Beziehungskiller. Damit ihr nach einer Affäre eure Ehe retten könnt, ist hier besonders eines wichtig: Ehrlichkeit. Wenn dein Partner über Dritte von einem Seitensprung erfährt, ist das emotional wirklich schwierig. Das Gefühl, hintergangen zu werden, gesellt sich zu Wut und Verletztheit. Wenn du dir trotz Affäre darüber bewusst wirst, wie wichtig dir die Ehe eigentlich ist, solltest du möglichst schnell ein offenes Gespräch führen. Ihr beide müsst euch klar darüber sein, ob ihr eure Ehe retten möchtet oder nicht. Ein Seitensprung muss nicht zwangsweise das Aus bedeuten. Vertrauen kann wieder heilen, dafür benötigt es jedoch viel Zeit. Eine Ehe retten nach einer emotionalen Affäre hingegen ist etwas schwieriger – schließlich sind hier echte Gefühle im Spiel. Eine Eheberatung kann euch bei derartigen Problemen weiterhelfen und zielführende Gespräche anleiten. So lernt ihr beide mit dem Seitensprung umzugehen und die Situation zu verarbeiten.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit 32 einzigartige Abenteuer- & Date-Ideen

Unser Buch beinhaltet 32 einzigartige Abenteuer & Date-Ideen, die Ihr nie wieder vergessen werdet!

Die Ehe retten, wenn Gefühle weg sind – wann ist eine Ehe gescheitert?

Ihr lebt euer Leben gemeinsam und teilt den Alltag. Abends liegt ihr auf der Couch, schaut eure Lieblingsserie. Eigentlich ist alles in Ordnung. Da ist nur die Sache mit den Gefühlen. Manchmal entwickeln sich Ehepartner in eine andere Richtung. Nicht immer muss das zu Streit führen, vielmehr kann sich eine tiefgehende Freundschaft entwickeln. Egal, ob ihr euch gegenseitig auf die Nerven geht oder euch versteht wie beste Freunde – die Liebe zueinander ist die wichtigste Säule eurer Beziehung. Wenn sie weg ist, kommen Probleme auf: Einerseits bietet das den besten Nährboden für romantische Gefühle anderen Menschen gegenüber. Andererseits geht mit der Liebe häufig auch das Verständnis füreinander flöten. Natürlich kann auch ein gemeinsames Leben ohne romantische Liebesgefühle super harmonisch ablaufen. Goodbye my Lover, hello best friend! Auch für die Kinder kann eine Art Eltern-WG eine stressfreie Lösung sein. Das funktioniert jedoch nur, wenn ihr ehrlich zueinander seid und feste Grenzen und Regeln aufstellt.

Ehe retten: Aber was, wenn einer mehr liebt als der andere?

Egal, was ich tueIch liebe meinen Mann nicht mehr – denkt sie.

Egal, was ich tue… Meine Frau liebt mich nicht mehr – resigniert er.

Welche dieser Rollen du auch einnimmst, es wird nicht einfach. Eine Ehe retten, wenn die Gefühle bei einem Partner vergangen sind, ist alles andere als easy. Zwischen Trauer und Frustration auf der einen Seite vermischen sich beim anderen das schlechte Gewissen und das gewünschte Freiheitsgefühl oder sogar die Offenheit anderen potenziellen Partnern gegenüber. Natürlich ist es möglich, diese Ehe zu retten. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Gefühle sich noch irgendwo verstecken und ihr sie mit gemeinsamen Erlebnissen wieder hervorholen könnt. Ist die Liebe durch Streitigkeiten, Differenzen und Co. bereits so strapaziert, helfen vermutlich die besten Ehekrise-Tipps nichts mehr.

Kann man eine kaputte Ehe retten?

Das hängt davon ab, warum die Ehe kaputt ist. Was ist der Auslöser für euren Streit und das ständige Voneinander-genervt-sein? Wenn ihr euch sowohl im Alltag als auch auf der Gefühlsebene bereits auseinander gelebt habt, ist das Retten der Ehe vermutlich eine kräftezehrende Idee. Manchmal sind die Ursachen für Probleme in einer Beziehung einfach zu grundsätzlich. Das bedeutet nicht, dass der jeweils andere nicht mehr gut für euch ist oder umgekehrt. Vielmehr kann es einfach sein, dass ihr euch beide während der letzten Jahre verändert habt und in unterschiedliche Richtungen geht. Auch, wenn ihr vor dem Traualtar genau die gleichen Ansichten und Wünsche hattet, kann sich das im Laufe der Zeit ändern. Eine Ehe sollte kein Käfig sein, in dem ihr euch nicht weiterentwickeln dürft. Wenn ihr merkt, dass euer Leben mittlerweile auf unterschiedlichen Vorstellungen und Grundwerten basiert, ist eine Trennung vermutlich der einfachere und bessere Weg, statt die Ehe zu retten. Wer zwanghaft zusammenwohnt und angestrengt versucht, Gefühle heraufzubeschwören, die nicht mehr da sind, riskiert letztendlich einen wirklich starken Streit und vielleicht sogar gegenseitige Abneigung.   Manchmal ist es deshalb besser, freundschaftlich auseinanderzugehen, statt sämtliche Kräfte ins Retten der Ehe zu stecken.

Trennung auf Zeit – eine Möglichkeit, um die Ehe zu retten?

Du möchtest deine Ehe retten, aber zu Hause geratet ihr immer wieder aneinander? Keine Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren? Eine Trennung auf Abstand könnte vielleicht eure Ehe retten. Das Prinzip ist ganz einfach: Die Pause inklusive örtlicher Trennung soll helfen, sich über die Gefühle für den jeweils anderen klarzuwerden sowie über Wünsche und Erwartungen hinsichtlich der Ehe nachzudenken. Jeder hat Zeit, sich einmal nur um sich selbst zu kümmern. Die Trennung auf Zeit ist kein Erfolgsrezept, um eine Beziehung zu retten. Sie kann aber durchaus eine Möglichkeit sein. Damit es funktioniert, solltet ihr vorher einige Punkte abklären:

  • Wie lange soll die Pause andauern, um eure Ehe zu retten?
  • Was ist das gemeinsame Ziel, das ihr durch den Abstand erreichen möchtet?
  • Wer wohnt währenddessen wo?
  • Was ist mit den Kindern oder den Haustieren?
  • Wie oft knüpft ihr während der Pause Kontakt zueinander?
  • Was ist mit anderen Personen? Sind Flirts oder gar sexuelle Annäherungen erlaubt oder tabu?

Die Ehe retten durch Abstand ist nicht mit einem Freifahrtschein gleichzusetzen und sollte auch nicht dazu dienen, die eigenen Möglichkeiten auf dem Single-Markt abzuschätzen. Das wäre unfair dem Partner gegenüber. Es ergibt nur Sinn, wenn wirklich beide die Ehe retten möchten.

Du bist bereits ausgezogen und hast festgestellt, dass dein Partner dir mehr fehlt als gedacht? Die Ehe retten nach dem Auszug ist keine Unmöglichkeit. Damit ihr zwei eine Chance habt, solltest du ein offenes Gespräch mit deinem Ex-Partner führen. Ist das gegenseitige Empfinden ähnlich?

Schaffe Erinnerungen

Schaffe einzigartige Erinnerungen
zu zweit! Mit unseren 32 aufregenden
Date & Abenteuer Ideen.

Ehe am Ende – Kinder haben damit nichts zu tun

Ihr habt euch auseinandergelebt, findet keinen gemeinsamen Nenner mehr und der andere ist im Alltag jeweils nur noch ein Stressfaktor? Wenn ihr kein Licht am Ende des Tunnels mehr sehen könnt, solltet ihr die nächste Ausfahrt nehmen. Denn nicht nur ihr leidet unter der angespannten Atmosphäre – selbst wenn die Kinder noch klein sind, bekommen sie mehr mit als ihr denkt. Ewiger Streit, vielleicht sogar gegenseitiges Anschreien und grundsätzlich schlechte Stimmung. All das wirkt sich auf die Kids aus und kann ihnen nachhaltig schaden. Deshalb solltet ihr bedacht handeln und in Frieden auseinandergehen. Egal, was der Grund für eure Trennung ist – die Kleinen haben damit nichts zu tun! Sie sind weder ein Druckmittel noch ein Nachrichtenübermittler. Übertragt den Ärger nicht auf eure Kinder. Kommuniziert sachlich und erwachsen, denn die Kleinen sind wichtiger als jede Streitigkeit.

Die Ehe retten – unsere Tipps

Ihr habt euch gemeinsam dafür entschieden, eure Partnerschaft zu retten. Wunderbar! Wenn beide an einem Strang ziehen, habt ihr hervorragende Erfolgschancen. Unsere Tipps sind hoffentlich eine gute Unterstützung:

  • Schafft im Alltag ganz bewusst Zeit nur für euch zwei. So verwandelt ihr das bisherige Auseinander- oder Aneinander-vorbei-Leben in neue romantische Momente.
  • Kommunikation ist das A und O. Redet miteinander – über alles. Aber nicht zu schnell. Gerade wenn es um Probleme geht, sollte nicht alles auf einmal auf den Tisch geknallt werden. Arbeitet die schwierigen Themen nacheinander ab.
  • Versucht stets Verständnis für den anderen zu haben. Ein schlechtes Gewissen und Schuldgefühle einreden ist nicht zielführend.
  • Ihr müsst da nicht alleine durch. Insbesondere wenn die Kommunikation ein Problem ist, können euch professionelle Paartherapeuten in einer Eheberatung weiterhelfen.
  • Werdet niemals beleidigend.
  • Haltet euch das Ziel vor Augen. Eine Ehe retten funktioniert nicht an einem Tag. Manchmal dauert es etwas, bis man wieder zueinanderfindet. Seid nicht zu schnell frustriert, sondern haltet durch – ihr könnt das schaffen!

Eure Frage: Ehe retten oder nicht?

Eine Beziehung retten ist immer mit viel Arbeit verbunden. Von heute auf morgen – das ist nahezu unmöglich. Wenn euch die Streitigkeiten und der Frust über den Kopf wachsen, seht ihr manchmal die Liebe vor lauter Ärger nicht. Werdet euch darüber klar, wie intensiv eure Gefühle füreinander sind und ob ihr darauf erneut aufbauen könnt. In einigen Beziehungen hilft es, aus dem bisherigen Rahmen auszubrechen und gemeinsam oder getrennt neue Wege zu gehen. Ob ihr eine Chance habt, die Ehe zu retten, hängt von euch und den jeweiligen Umständen ab. Wenn ihr beide an einem Strang zieht, ist das genau die richtige Richtung für ein erneutes Aufblühen eurer Partnerschaft.

Und falls es nicht klappt, die Ehe zu retten?

Letzter Ausweg: Scheidung

Ihr habt versucht eure Ehe zu retten und wisst nun: Es funktioniert einfach nicht. Natürlich ist es traurig, wenn eine Beziehung endet. Aber es ist kein Weltuntergang! Eure Trennung kann gleichzeitig der Anfang von etwas Neuem sein: ein Leben mit anderen Schwerpunkten, vielleicht ein anderes Freiheitsgefühl. Manchmal bedeutet das Ende einer Beziehung auch neues Glück – selbst, wenn am Anfang die Trauer überwiegt. Seid euch darüber bewusst, dass nicht der jeweils andere für euer Glück verantwortlich ist. Eine Scheidung wird häufig mit Scheitern in Verbindung gebracht. Lasst euch nicht verurteilen. Für das Ende einer Ehe muss man sich nicht schämen. Gerade im heutigen Leben ist vieles unstetig – auch die Ehe steht hier unter einem mittlerweile anderen Stern. Wenn ihr euch eingesteht, dass ihr die Ehe nicht mehr retten könnt, kann zunächst etwas Abstand guttun. Insbesondere bei Wut und Ärger wird die Trennung von Möbeln und Co. zu einer Geduldsprobe. Nehmt euch deshalb Zeit und versucht, sachlich an die Sache heranzugehen. So wird die Trennung nicht zum Rosenkrieg.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit 32 einzigartige Abenteuer- & Date-Ideen

Unser Buch beinhaltet 32 einzigartige Abenteuer & Date-Ideen, die Ihr nie wieder vergessen werdet!

Cookies!

Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website sowie Marketing, Personalisierung und Analyse zu ermöglichen.