Eine Postkarte schreiben – so geht es richtig

Eine Postkarte schreiben – so geht es richtig

Die klassische Postkarte ist den letzten Jahren zwar etwas in Vergessenheit geraten, lebt aber langsam wieder auf. Im digitalen Zeitalter haben wir uns angewöhnt, Urlaubsgrüße mal schnell per SMS und WhatsApp zu verschicken oder einen Post in den sozialen Medien zu veröffentlichen. Dabei ist eine handgeschriebene Postkarte doch viel persönlicher und zaubert dem Empfänger auch ein kleines Lächeln auf die Lippen. Mit einer personalisierten Postkarte können wir nicht nur unsere Wertschätzung ausdrücken, sondern haben gleichzeitig auch eine langjährige Erinnerung an den schönen Urlaub. Also: Ran ans Postkarte schreiben!

Doch wie schreibt man eine Postkarte, was gehört darauf, wo kommt die Adresse hin und welche Briefmarke brauche ich? Diese und viele andere Fragen beantworten wir dir in diesem Beitrag.


Postkarte schreiben – wie mache ich das am besten?

Vielleicht ist es schon länger her oder du hast noch nie eine Postkarte geschrieben und bist dir unsicher, wie man eine Karte richtig schreibt. Doch keine Sorge: Beim Postkarte schreiben kannst du nicht viel falsch machen, wenn du dich an unsere Tipps hältst. 

Als Erstes brauchst du natürlich eine hübsche Postkarte, doch bevor du einfach irgendwelche Karten kaufst, solltest du dir ein paar Gedanken machen.


An wen will ich eine Postkarte schreiben?

Bevor du dein Postkartenmotiv auswählst, solltest du erst einmal überlegen, an wen die Karte gehen soll. Möchtest du deine Familie oder Freunde mit einer lieben Postkarte aus dem Urlaub überraschen oder willst du deinen Kollegen aus dem Büro einen netten Gruß zukommen lassen? Hierfür eignen sich prima Postkarten mit Sehenswürdigkeiten, Stränden und Landschaftsmotiven. Soll die Karte an deinen Partner gehen, darfst du gern romantisch sein und einen Sonnenuntergang auswählen. Die schönsten und abwechslungsreichsten Postkarten findest du in den zahlreichen Souvenirläden am Urlaubsort. Bei jedem Stadtbummel kannst du so verschiedene Karten mit unterschiedlichen Motiven zusammensammeln.


Wie viele Postkarten möchtest du schreiben?

Überlege dir am besten schon zu Hause, wie viele Postkarten du verschicken möchtest. Bedenke dabei, dass dich das Postkartenschreiben ein wenig mehr Zeit kostet als eine schnelle SMS und du dir dafür Zeit im Urlaub einplanen musst. Ist deine Liste zu lang geworden, streiche zuerst die, die am ehesten auf einen Postkarten-Gruß verzichten können. Denke auch daran, dir die benötigten Adressen unbedingt vorher aufzuschreiben und sicher zu verwahren.


Der beste Zeitpunkt zum Postkarte schreiben

Wahrscheinlich denkst du dir, dass es Sinn ergibt, die Karten gleich zu Beginn des Urlaubs zu schreiben, damit sie noch vor dir im Heimatland ankommen. Bedenke aber, dass du jetzt noch gar nicht alles gesehen hast und noch nicht wirklich beurteilen kannst, ob dir alles gefällt. Am besten genießt du deinen Urlaub erst mal, sammelst die ersten Eindrücke und lässt alles auf dich wirken. Gegen Ende des Urlaubs kannst du dann alles zusammenfassen und verlierst damit keine wertvolle Urlaubszeit. Außerdem hast du dann viel mehr zu erzählen und musst nicht auf jede Postkarte das Gleiche schreiben, was sie auch persönlicher macht.


Briefmarken

Kaufst du deine Postkarte in einem Souvenirladen, bekommst du hier in den meisten Fällen auch gleich die passende Briefmarke dazu. Das spart dir die Suche nach einer Poststelle und du kannst die Karte dann bequem im Hotel einwerfen. Normalerweise beträgt das Porto für Postkarten aus dem Ausland 0,95 €, frage aber zur Sicherheit lieber noch mal nach und nimm lieber mehr Porto als zu wenig. Als Alternative kannst du dir deine Briefmarken auch online bei der Deutschen Post ausdrucken, was den Vorteil hat, dass du dir sogar das Briefmarkenmotiv aussuchen kannst. Das kannst du entweder vorher schon zu Hause erledigen oder du lässt dir die Briefmarken dann im Hostel oder Hotel ausdrucken.

Damit die Postkarte ankommt: Adresse richtig schreiben

Damit deine Postkarte aus dem Urlaub auch wirklich an ihrem Ziel ankommt, solltest du darauf achten, dass du die Empfänger-Adresse vollständig und korrekt einträgst. Ist deine Postkarte falsch beschriftet, ist sie nicht zustellbar und landet höchstwahrscheinlich im Müll. Am besten notierst du dir schon vor deinem Urlaub alle wichtigen Adressen, entweder in einem kleinen Notizbuch oder auch in deinem Handy. 

Willst du jemanden mit einer netten Postkarte überraschen, kennst aber die Adresse nicht, kannst du auch deren Verwandte und Freunde um Hilfe bitten. 

Achte auch darauf, dass du einen passenden Stift zum Schreiben verwendest. Da die Postkarte ohne Umschlag versendet wird, kann es passieren, dass dein Text komplett verwischt und unleserlich wird, was wirklich schade wäre. Am besten benutzt du einen Kugelschreiber in den Farben Blau oder Schwarz. Versuche auch in einer sauberen Handschrift zu schreiben, damit dein Empfänger die Nachricht auch entziffern kann. Hast du schon länger nichts mehr per Hand geschrieben und bist dir unsicher, ob es leserlich ist, kannst du auch einfach in Druckschrift schreiben.


Eine Postkarte richtig schreiben und beschriften

Auf der rechten Seite der Postkarte wird die Adresse eingetragen und es gibt hier vier Zeilen. 

  • In die 1. Zeile kommt der Name des Empfängers. Hier kannst du dir aussuchen, ob du einen Titel hinzufügst, die Anrede Frau, Mann oder Familie verwenden oder nur den Vor- und Nachnamen einträgst.
  • In die zweite Zeile gehört der Straßenname mit der dazugehörigen Hausnummer. Anschließend kommt in die 3. Zeile die Postleitzahl mit dem Ort des Empfängers. In die vierte und letzte Zeile kommt dann das Empfängerland. Schickst du die Postkarte aus dem Ausland, ist es üblich, das Zielland in der Sprache zu schreiben, aus dem du die Postkarte schicken willst. Dabei ist es wichtig, dass du keine Kürzel verwendest und die Länder voll ausschreibst. Befindest du dich in einem englischsprachigen Land, schreibst du hier Germany, in Frankreich Allemagne, in Spanien Alemania und in Italien Germania. Verschickst du deine Postkarte aus China oder Japan, reicht hier das englische Wort Germany, da es dort schon sehr weit verbreitet ist.

Deine Absenderadresse brauchst du nicht auf die Postkarte zu schreiben. Willst du aber lieber auf Nummer sichergehen, kannst du diese auf der linken Seite oberhalb deines Textes einfügen. Außerdem musst du die Postkarte nicht in einen Briefumschlag stecken, du kannst sie direkt so abschicken. 


Postkarte schreiben: kreativer Text oder gelassene Urlaubsgrüße?

Die linke Seite der Postkarte ist für deinen Text vorgesehen. Dabei musst du nicht unbedingt einen Text schreiben. Wenn du eine kreative Ader besitzt, kannst du hier auch ein hübsches Bild zeichnen.

Bevor du nun anfängst, auf deine Postkarte Grüße zu schreiben, solltest du dir erst mal genau überlegen, was du eigentlich schreiben willst, da der Platz hier begrenzt ist. Überlege dir, was den Empfänger interessieren könnte, was er gern über deinen Urlaub wissen möchte und schreibe, als wenn er vor dir sitzen würde und du ihm alles persönlich erzählst. Denke dabei daran, dass die Postkarte ohne Briefumschlag versendet wird und sie eigentlich jeder lesen könnte. Um dir eventuelle Peinlichkeiten zu ersparen, solltest du hier auf besondere Geheimnisse verzichten und diese deinen Freunden lieber persönlich nach dem Urlaub erzählen. 

Auch wichtige Nachrichten, wie dass du vom Flughafen abgeholt werden möchtest, solltest du lieber per Handy überbringen. In einigen Ländern dauert es nämlich oft länger, bis eine Postkarte ankommt und in den meisten Fällen bist du dann schon lange wieder zurück.


Postkarten-Texte persönlich gestalten

Da eine Postkarte immer eine persönliche Angelegenheit ist, solltest du den Text beim Postkarte an die Familie schreiben auch so gestalten. Spreche den Empfänger immer locker und herzlich mit seinem persönlichen Vornamen an. Gestalte auch deinen Text persönlich und stell dir vor, was denjenigen interessieren könnte. Reimst du gerne oder schreibst mit Leidenschaft Gedichte, kannst du diese hier auch anstelle eines langweiligen Textes hinschreiben – der Empfänger freut sich sicher riesig. Natürlich muss das nicht alles ernst sein, du kannst eine Postkarte auch lustig schreiben.

Am Ende deines Textes sendest du noch viele liebe Grüße und schreibst deinen Namen dazu, damit der Empfänger auch weiß, dass die Karte von dir kommt.

Was schreibe ich auf eine Postkarte aus dem Urlaub?

Du bist gerade im Urlaub, lässt dir die Sonne auf den Körper scheinen und suchst Ideen zum Postkarte schreiben? Bei deinem Text kannst du dich kreativ austoben und erzählen, was dir am meisten in deinem Urlaub gefällt. So könntest du im Mallorca-Urlaub beispielsweise versuchen, auf Spanisch eine Postkarte zu schreiben. Nutze einfach ein paar klassische Wörter deines Urlaubslandes – etwa eine Begrüßung oder eine Verabschiedung. Da du aber nur einen begrenzten Platz zur Verfügung hast, solltest du dich kurz fassen und nur auf das Wichtigste beschränken. Versuche, deinen Text zwar informativ, aber nicht zu abgedroschen zu verfassen und bleibe dabei immer nett. Sei auch nicht allzu schadenfroh und schwärme nicht übertrieben von dem tollen Wetter, während die anderen im kalten und grauen Deutschland sitzen – denn über eine Postkarte, die Neid erzeugt, freut sich niemand. 

Zeige dem Empfänger auch, dass du an ihn denkst und rede nicht nur von dir. Es freut sich jeder darüber, wenn du sie in einem kurzen Satz wissen lässt, dass du an sie denkst und dich auf ein Wiedersehen freust.


Postkarte schreiben für Familie und Freunde

Eine Postkarte für deine Eltern kannst du eher informativ gestalten, denn sie interessieren sich meistens dafür, wo du bist und ob es dir gut geht. Hier kannst du kurz über den Ort, das Hotel und das Wetter berichten und erzählen, was du bisher so erlebt hast.

Schickst du eine Postkarte an deine Freunde, kannst du diese ganz locker gestalten und von Themen berichten, die sie am meisten interessieren könnten.


Postkarte an Freundin schreiben

Möchtest du deinem Freund oder deiner Freundin einen lieben Urlaubsgruß zukommen lassen, achte darauf, dass du hier sehr viel persönlicher schreibst. Berichte von deinen Erlebnissen. Lass beim Postkarte schreiben aber auch einfließen, dass du an deinen Partner denkst und dich auf das Wiedersehen freust. Du darfst auch gern etwas romantisch sein und ihm mitteilen, dass du diesen tollen Sonnenuntergang am liebsten gemeinsam genießen wollen würdest. Als kleines Rätsel kannst du auch hier die Liebesgrüße geheimnisvoll verpacken und die Postkarte auf Französisch schreiben, falls du in Frankreich bist.


Postkarte an Oma schreiben

Deine Großeltern freuen sich immer über einen lieben Gruß von ihrem Enkel und sie wissen die kleine Geste sicher zu schätzen. Auch hier kannst du sie wissen lassen, dass es dir gut geht und wie dir der Urlaub bisher gefällt. Haben sie sogar etwas zu deiner Urlaubskasse beigetragen, kannst du dich hier noch mal herzlich für den tollen Urlaub bedanken.


Postkarte schreiben: auch Arbeitskollegen freuen sich über einen Urlaubsgruß

Eine Postkarte an deine Arbeitskollegen kannst du eher sachlich halten, je nachdem wie eure Beziehung zueinander ist. Deine Arbeitskollegen wollen vermutlich nicht wissen, wie cool die Partys am Strand sind und was du sonst noch alles erlebst. Auch musst du hier nicht allzu ausführlich über das Hotel und den Ort berichten, es reichen ein paar kurze informative Sätze und ein netter Gruß am Ende.


Postkarte für Kinder schreiben

Schreibst du eine Postkarte an Kinder, kommt es darauf an, ob es deine eigenen sind oder nicht. Deine eigenen Kinder interessieren sich vermutlich wenig für die tollen Sehenswürdigkeiten und Strände. Sie wollen meist nur wissen, ob du sie vermisst und wann du wiederkommst. Vielleicht kannst du auch ihre Wiedersehensfreude ein wenig steigern, wenn du ihnen von einem kleinen Mitbringsel berichtest.

Bist du mit deiner Familie im Urlaub, könnt ihr die Postkarte gemeinsam schreiben. Oft haben Kinder Ideen rund ums Postkarte gestalten und freuen sich, mit den ersten Sätzen aus der Grundschule beim Postkarte schreiben zu unterstützen.


Auch ohne Urlaub kannst du Postkarten schreiben

Natürlich kannst du auch ohne Urlaub Postkarten verschicken. Möchtest du jemandem eine Herzensbotschaft überbringen oder einfach nur für eine willkommene Überraschung im Briefkasten sorgen? Dann ist das Postkarte schreiben eine hervorragende Idee. Für verborgene Nachrichten eignen sich unsere Scratch-Off-Karten exzellent. Die geheime Botschaft kannst du in das vorgesehene Feld schreiben und dann den Rubbelaufkleber darauf befestigen. Schon ist deine Message sicher verpackt und bereit für den nächsten Briefkasten.

 

Postkarte schreiben: online designen und verschicken

Willst du eine besonders kreative Postkarte schreiben und den Empfänger mit etwas Speziellem überraschen, kannst du dir deine eigene Postkarte auch online erstellen, die du dir dann nach deinen Wünschen gestalten und designen kannst. Dafür kannst du zum Beispiel eigene Fotos einfügen. Das ist nicht nur für deine Freunde und Verwandte ein schönes Geschenk, sondern auch für dich eine zauberhafte Erinnerung, wenn du dein selbst gemachtes Sonnenuntergangsfoto auf deiner Postkarte siehst. Insbesondere wenn du zu besonderen Festlichkeiten eine Postkarte verschicken möchtest, ist das eine hervorragende Möglichkeit. Möchtest du zu Weihnachten eine Postkarte schreiben, könnt ihr das Familienfoto unter dem Weihnachtsbaum einfach auf eine Karte drucken und verschicken lassen.

Du siehst: Beim Postkarte schreiben hast du viel kreativen Freiraum, den du für deine Ideen nutzen kannst. Von Fremdsprachen über Bilder bis hin zu lustigen Texten kannst du deine Postkarte ganz individuell schreiben. Eine Vorlage zum Postkarte schreiben brauchst du in der Regel nicht. Leg los und zeig deinen Liebsten mit einer Postkarte, dass du an sie denkst.

Weiterlesen

Hochzeits-Checkliste zum Abhaken: So vergisst du nichts!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Expressversand

Lieferung: innerhalb 1-2 Werktagen

24/7 Support

Per WhatsApp, Email, Instagram oder Chat.

30 Tage Rücksendung

Kostenlos innerhalb von 30 Tagen!

Sichere Bezahlung

Paypal & Trusted Shops Käuferschutz